business consulting ruhr

Büro Marl

Prof. Dr. Andreas Puls

Am Alten Pfarrhaus 11

45768 Marl

 

Büro Dorsten

(Räumlichkeiten der Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

ALEFF & Partner GmbH)

Clemens-August-Str. 33

46282 Dorsten

 

Mobil: 0177 6987869

Mail: ap@bcr-network.de

 

Büro Recklinghausen

Frank van Lieshaut

Breite Straße 12

45657 Recklinghausen

 

Tel.: 02361 1063561

Fax: 02361 1063562

Mobil: 0177 4318666

Mail: fvl@bcr-network.de

Beratungsförderung

Guter Rat muss nicht teuer sein!

 

Ein Großteil der von uns durchgeführten Beratungen wird durch verschiedene Förderprogramme des Bundes und der Länder bezuschusst. Je nachdem, ob Sie beabsichtigen, ein Unternehmen zu gründen, bereits gegründet haben oder schon mehrere Jahre am Markt aktiv sind, stehen unterschiedliche Programme zur Verfügung. Hier die wichtigsten in der Übersicht:

 

Beratungsprogramm Wirtschaft NRW

  • Gefördert werden Beratungen zur Entwicklung, Prüfung und Umsetzung von Gründungskonzepten vor der Realisierung.
  • Höhe des Zuschusses: zwischen 50 und 80 % der Beratungskosten.
  • Weitere Infos finden Sie hier.

 

Gründercoaching Deutschland

  • Gefördert werden Beratungen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen in den ersten zwei Jahren der Start- und Festigungsphase nach Gründung.
  • Höhe des Zuschusses: 50 % der Beratungskosten.
  • Weitere Infos finden Sie hier.


unternehmensWert:Mensch NRW

  • Ziel des Beratungsprogramms ist es, kleine und mittlere Unternehmen für zukünftige Herausforderungen zu sensibilisieren. Darüber hinaus das Programm den Unternehmen konkrete Unterstützung bei der Entwicklung und Umsetzung einer mitarbeiterorientierten Personalpolitik und befähigt KMU dazu, auf die vielfältigen betrieblichen Herausforderungen, die die Veränderungen der Arbeits- und Produktionswelt sowie der demografische Wandel mit sich bringen, eigenständig angemessen zu reagieren. Nicht zuletzt soll in den Unternehmen eine Unternehmenskultur etabliert werden, die zur motivations-, gesundheits- und innovationsförderlichen Gestaltung der Arbeits- und Produktionsbedingungen wie auch zur Fachkräftegewinnung und -bindung beiträgt
  • Das Unternehmen muss mindestens 2 Jahre am Markt sein, einen Jahresumsatz von weniger als 50 Mio. EUR und zwischen einem und max. neun Beschäftigte haben. Außerhalb von NRW darf das Antrag stellende Unternehmen max. 249 Mitarbeiter haben
  • Höhe des Zuschusses: Gefördert werden max. 10 Beratungstage á 1.000 EUR, wobei Kleinstunternehmen 80 % der Kosten erstattet bekommen. Für mittlere Unternehmen beträgt die Förderung 50 % (nur außerhalb von NRW, in NRW wäre ab 10 Mitarbeiter das Instrument Potenzialberatung zu nutzen.
  • Weitere Infos finden Sie hier.

 

Potenzialberatung

  • Mit der Beratung sollen die Stärken und Schwächen des Unternehmens ermittelt, Lösungswege und Handlungsziele entwickelt, ein Handlungsplan zur Verbesserung der Geschäftsprozesse festgelegt und entsprechende Umsetzungsschritte eingeleitet werden. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmern und Beschäftigung der Mitarbeiter zu sichern und auszubauen. Die Ausrichtung ist insgesamt der voni unternehmesWert:Mensch sehr ähnlich.
  • Das Unternehmen muss mindestens 5 Jahre am Markt sein, seinen Sitz in NRW haben und muss mindestens einen und max. 250 Beschäftigte haben.
  • Höhe des Zuschusses: Die Förderung umfasst 1 bis 15 Beratungstage. Pro Beratungstag werden 50% der tatsächlichen Kosten erstattet, maximal 500 EUR pro Beratungstag.
  • Weitere Infos finden Sie hier.

 

Turn Around Beratung

  • Gefördert werdeb Beratungsmaßnahmen zu wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen von Unternehmen, die sich in einer wirtschaftlich schwierigen Situation befinden. Ziel ist es, die Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit des Unternehmens wiederherzustellen.
  • Höhe des Zuschusses: 50 - 75 % des Beraterhonorars bei einem maximalen Tagessatz von 800 EUR. Ein Tagewerk umfasst 8 Stunden. Das insgesamt vertraglich zu vereinbarende Nettoberaterhonorar darf die Bemessungsgrundlage von maximal 8.000 EUR nicht überschreiten.
  • Weitere Infos finden Sie hier.

 

Bildungsscheck NRW

  • Gefördert werden Weiterbildungen, die der beruflichen Qualifizierung dienen und fachliche Kompetenzen oder Schlüsselqualifikationen vermitteln.
  • Die Höhe der Förderung beträgt maximal 50% der nachgewiesenen Teilnahme- und Prüfungsentgelte, höchstens jedoch 2.000 EUR pro Bildungsscheck.
  • Weitere Infos finden Sie hier.

 

Förderung unternehmerischen Know-hows für kleine und mittlere Unternehmen sowie Freie Berufe durch Unternehmensberatungen

  • Gefördert werden nahezu alle Beratungen, die dazu geeignet sind, die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern und die Anpassung an veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu erleichtern.
  • Das Unternehmen muss mindestens 1 Jahr am Markt sein.
  • Höhe des Zuschusses: 50 % der Beratungkosten, höchstens jedoch 1.500 EUR je Beratung.
  • Weitere Infos finden Sie hier.